Coaching2019-02-02T13:53:20+00:00

Coaching

„Was Momo konnte, wie keine andere, war Zuhören.“
Michael Ende

Einzelcoaching

In einem persönlichen Coaching-Prozess unterstütze ich Sie bei der Suche nach hilfreichen Lösungsansätzen und Strategien.

Ich stelle Ihnen Fragen, die Ihnen sonst niemand stellt.

Wir schauen auf Gewesenes, Aktuelles und Ersehntes.

Wir betrachten das komplexe System der Menschen in dem Sie leben oder arbeiten, dessen Sinnhaftigkeit, Reibungsflächen und Herausforderungen.

Sie schärfen die Wahrnehmung eigener Bedürfnisse, suchen nach klaren Definitionen Ihrer Wertvorstellungen.

Sie könnten sich ertappen, Ihre Situation aus ungewohntem Blickwinkel anzuschauen, und dabei möglicherweise verborgene Potenziale entdecken.

Typische Anlässe von Einzelcoachings sind beispielsweise:

  • Weiterentwicklung des eigenen Führungsstils
  • Einführung wertebasierter Teamarbeit unter Ihrer Führung
  • Entscheidungsfindung in komplexen Führungsaufgaben
  • Krisenmanagement
  • Schwierige familiäre oder berufliche Herausforderungen
  • Lebens-Balance
  • Weiterentwicklung des eigenen Kommunikationsstils

Sie erarbeiten gemeinsam mir kreative und effiziente Strategien für ihre eigene Zufriedenheit, Ihre Selbstwirksamkeit, sowie ein besseres Miteinander der Menschen, mit denen Sie zu tun haben – beruflich und/oder privat. Bei Bedarf kann dieser Prozess auch in größeren Abständen begleitet werden.

Eine vertrauensvolle und achtsame Beziehung ist dabei Grundlage meiner Arbeit. Wertschätzung gegenüber der Vielfalt der Menschen, der Kulturen und der Natur gehören dabei zu meiner Haltung.

Teamcoaching

Ein Team ist nur dann gemeinsam viel produktiver als die Summe seiner Teile,
wenn die Struktur, der Rahmen und die Atmosphäre „stimmt“.
Dann wird vieles denkbar, planbar, erreichbar.
Die Arbeit macht Spass und man erlebt sich nicht nur als Kollege sondern als Mensch.
Unterschiede werden zu Ressourcen statt zu Hemmnissen.

Basis hierfür ist eine gute Kommunikations- und Feedbackkultur, ein gutes Maß an Ehrlichkeit, Transparenz und Vertrauen.

In jedem Team gibt es notwendigerweise Konflikte. Ungelöst bremsen sie Motivation und Energie. Eigentlich wären sie jedoch – gut ausgetragen – Chancen für Entwicklung und Kreativität. Aber zu oft ist das Gegenteil der Fall: Einzelne sind im „Verteidigungsmodus“, das Vertrauen geht verloren, wohlgemeinte Höflichkeit und Rücksicht werden blockierndene Faktoren, der Glaube an die Veränderbarkeit hat sich verabschiedet.

Hierarchien werden als Befehlsstruktur erlebt, notwendiger ehrlicher Austausch über Arbeitsinhalte findet nicht statt, eigenständiges Mit-Denken wird reduziert, mangelnde Ehrlichkeit zwischen den Ebenen kolportiert die langfristige Weiterentwicklung des Gesamten.

Doch es kann auch anders gehen: Ein Team, das sich gegenseitig wertschätzt, in dem jedeR gerne arbeitet, wo Aufgaben und Verantwortlichkeiten klar beschrieben sind, wo Kommunikationsstrukturen funktionieren und das Vertrauen lebt, dass Dinge, die nicht o.k. sind, in geeigneter Form und zu geeigneter Zeit gesagt werden.

Ziel eines Team-Coachings kann sein, sich auf solche gemeinsamen Werte und Kommunikationsstrukturen zu einigen, die Bedürfnisse der Einzelnen mit in den Blick zu nehmen, gemeinsam einen konkreten Konflikt endlich zu lösen und in diesem Prozess Strukturen und Haltungen für künftige effektivere Klärungsprozesse zu entwicklen.

Die konkreten Anlässe können vielfältig sein:

  • Ein langanhaltender Konflikt
  • Verbesserung der Team-Kommunikation
  • Unterstützung bei Planung/Durchführung eines konkreten komplexen Projekts
  • Gestaltung von Veränderungsprozessen
  • Prävention von oder Intervention bei Mobbing

Als Coach Ihr Team auf diesem Weg zu begleiten, heisst für mich, einen achtsamen und wertschätzenden Rahmen zu schaffen, in dem Ehrlichkeit und Vertrauen wächst. Es heisst, gut hinzuhören, hilfreich nachzufragen, die Beteiligten selbst als Experten Ihrer eigenen Anliegen zu sehen, sowie Tiefgründigem, Kritischem aber auch Humorvollem seinen Raum zu lassen. Nicht selten erleben sich Teams in und nach einem solchen Prozess lebendiger, effektiver und offener füreinander.

Mein vielfältiger Praxisbezug, die langjährige Erfahrung in der Begleitung von Teams unterschiedlichster Konstellation, von Kindergärten bis großen Unternehmen macht eine methodische Vielfalt im Team-Coaching nötig und möglich. Auch hoch emotionale Konflikte lassen sich lösen, wenn der Rahmen stimmt.

One-on-One Konflikt-Coaching

Manches mal kommen Menschen zu mir, die sich einen Vermittler wünschen, der die Familie, die Partnerschaft oder das Firmenteam in einer Konfliktklärung unterstützt. Dann zeigt sich aber im Vorgespräch, dass es von den anderen Konfliktbeteiligten dazu keinerlei Bereitschaft gibt, weil diese sich (noch) nicht vorstellen können, einen Aussenstehenden um Unterstützung zu bitten.

In diesem Fall besteht die Möglichkeit, sich als Einzelperson, die/der in diesem System lebt oder arbeitet, coachen zu lassen.

Dazu muss die Zielsetzung gut definiert sein, ein sinnvoller Grad an Transparenz gegenüber den anderen gefunden werden und die Situation fortwährend reflektiert werden.  Verschiedene Vorgehensweisen können hilfreich sein:

  • „Erste Hilfe“ – für sich selbst den unschädlichsten Weg finden, mit diesem Konflikt umzugehen
  • „Eigene Anteile“ – die eigenen Anteile am Konflikt reflektieren
  • „Nicht mit mir!“ – gezielt, klar und achtsam selbst Veränderungen anstoßen und geschickt mit den möglichen Reaktionen umgehen
  • „Lassen wir uns doch helfen!“ – Ausloten eines Weges, wie doch noch externe Hilfe möglich werden kann.
  • „Vermittler-Coaching“ – wenn Sie nicht Hauptbeteiligter sind, sondern ihre Position eine vermittelnde sein könnte, kann ich Sie unterstützen, die Konfliktmuster besser zu durchschauen, Ihre Haltung und Werte zu klären und geeignete Strategien zu wählen und zu reflektieren.